Milchreis

Ganzjährige Favoriten

Milchreis gab es bei uns eine zeitlang ein Mal pro Woche, da es das Lieblingsgericht meines 5jährigen Sohnes ist und der Rest der Familie es auch unheimlich gerne isst. Vor allem seitdem ich den Thermomix hatte, war es das perfekte Gericht, wenn die Kinder viel Aufmerksamkeit Nachmittags bzw. Abends einfordern und an ruhiges Kochen nicht zu denken ist. Falls ihr keinen Thermomix habt, zeige ich Euch im Rezept noch zwei andere Varianten zum klassichen “auf dem Herd kochen”, die ihr – je nachdem wieviel Zeit ihr habt – ausprobieren könnt. Die Zeitangaben über dem Rezept beziehen sich auf die Thermomix Variante.

Viel Spaß beim Nachkochen!
 

Eure Hermine

Aufwand:

Arbeitszeit
5 Min

Ruhezeit
0 Min

Kochzeit
43 Min

Schwierigkeit:

Leicht

Anzahl Arbeitsschritte:

Ein

Anzahl schmutziges Kochgeschirr:

Ein

Hier findet ihr mich:

Kategorien:

Zutaten:

für
ca. 2 Erwachsene und 2 Kinder

Zubereitung:

1. Variante: Thermomix

  1. 1,5l Milch, 330g Milchreis und 1 Prise Salz in den Thermomix geben und bei 43 Min/100 Grad/Linksdrehung/Stufe 1 ohne Messbecher kochen.
  2. Mit Zimt bestreuen oder dünn Zimt/Zucker und dazu Apfelmus servieren.

2. Variante: Schnellkochtopf

  1. 1,5l Milch und 1 Prise Salz im Schnellkochtopf aufkochen. 330g Milchreis einrühren, Deckel drauf und kochen bis 1 Ring rauskommt. Hitze niedrig stellen und 10 Min kochen.
  2. Topf von der Kochstelle und abdampfen lassen. Dauert ca. 5 Min und braucht der Reis zum fertig kochen.
  3. Mit Zimt bestreuen oder dünn Zimt/Zucker und dazu Apfelmus servieren.

3. Variante: Im Bett

  1. 1,5l Milch, 1 Prise Salz im Topf aufkochen. 330g Milchreis einrühren und 2 Min kochen lassen.
  2. Deckel drauf, in ein dickes Handtuch einwickeln und ins Bett unter die Decke stellen. Mind. 2 Stunden quellen lassen (ich bereite es Mittags vor, dann ist es zum Abendessen fertig) und noch einmal kräftig durchrühren.
  3. Mit Zimt bestreuen oder dünn Zimt/Zucker und dazu Apfelmus servieren.
Milchreis nah
Milchreis quer

Dann markiere mich mit @hermines_familienkueche auf Instagram und verwende den Hashtag #herminesfamilienkueche

In meinen Instastories teile ich die nachgekochten Rezepte!

Stöbere nach weiteren Rezepten:

Lass Dich regelmäßig inspirieren und
verpasse kein Rezept!

Alles jetzt in meinem monatlichen kurzen Newsletter