Spinattorte

Sommer

Ich liebe dieses Spinatrezept, da es einfach super schnell geht, weil kein extra Teig gemacht werden muss, der dann evtl. noch Gehzeit hat. Man mischt einfach alle Zutaten zusammen und zack ab in den Ofen. Das Schöne ist, dass es den Kids schmeckt, weil ich es ihnen als “Kuchen” präsentiere und durch die wunderbare Käskruste hat man einen tollen Gegensatz zum weichen Inneren.

Dazu passt perfekt ein Kräuterquark und ein grüner oder gemischter Salat.

Viel Spaß beim Nachkochen!
 

Eure Hermine

Aufwand:

Arbeitszeit
15 Min

Ruhezeit
0 Min

Kochzeit
45 Min

Schwierigkeit:

Leicht

Anzahl Arbeitsschritte:

Vier

Anzahl schmutziges Kochgeschirr:

Zwei

Hier findet ihr mich:

Kategorien:

Zutaten:

für
ca. 3 Erwachsene und 2 Kinder

Zubereitung:

  1. 150g Weizenkörner zu Mehl verarbeiten (fällt weg, falls gekauftes Vollkornmehl)
  2. 300-500g Spinat klein schneiden/häckseln (im TM 10 Sek/Stufe 5; umfüllen in Schüssel)
  3. 40g Butter und 4 Eier schaumig schlagen (im TM 30  Sek/Stufe 4)
  4. Alle restlichen Zutaten hinzufügen: 100g Frischkäse, 250g Magerquark, 1 TL Backpulver, 1 TL Salz, 1 TL süßes Paprikapulver, 1/2 TL Pfeffer, 2 Prisen Muskat, 300-500g gehäckselten Spinat und alles verrühren (im TM 30 Sek/Stufe 3)
  5. In gefettete Backform Masse füllen und mit 200g geriebenem Käse bestreuen. Für 45 Min bei 180 Grad Ober-/Unterhitze backen.
Dazu passt super ein Quark mit Kräutern und ein grüner oder gemischter Salat.
Spinattorte Übersicht
Spinattorte nah

Dann markiere mich mit @hermines_familienkueche auf Instagram und verwende den Hashtag #herminesfamilienkueche

In meinen Instastories teile ich die nachgekochten Rezepte!

Stöbere nach weiteren Rezepten:

Lass Dich regelmäßig inspirieren und
verpasse kein Rezept!

Alles jetzt in meinem monatlichen kurzen Newsletter