Mangold Pizza

Ich liebe es, Rezepte zu kochen, die ich sehr leicht und ohne viel Aufwand zu einer zweiten Variante abwandeln kann.

Aber zurück zum Rezept: Im Herbst/Winter gibt es sehr häufig in unserer Biokiste Mangold und meistens koche ich eine asiatische Pfanne mit Reis, aber es musste mal eine Alternative her. Pizza mit Mangold klang zunächst etwas gewöhnungsbedürftig, hat aber einfach herrlich geschmeckt und gibt es bestimmt noch öfters!

Für die Kinder gab es “klassischen” Pizzabelag mit Tomatensoße, Schinken und frischen Champignons. Vielleicht probieren sie beim nächsten Mal auch die Mangold Pizza.

Wir machen Pizza am liebsten am Wochenende, da wir dann Zeit haben, den Teig selbst zu machen, da er uns doch noch besser schmeckt als gekaufter Teig. Falls wir aber unter der Woche Lust auf schnelle selbstgemachte Pizza haben, verwenden wir einfach gekauften Pizzateig.

Aufwand:

Arbeitszeit
20 Min

Ruhezeit
30 Min

Kochzeit
20 Min

Schwierigkeit:

Leicht

Anzahl Arbeitsschritte:

Fünf

Anzahl schmutziges Kochgeschirr:

Zwei

Share:

Kategorien:

Zutaten:

für
4 Erwachsene und 2 Kinder

Teig (4 Bleche)

Belag (für 1 Blech)

Zubereitung:

Teig

  1.  Würfel Hefe in 300 ml lauwarmen Wasser auflösen.
  2. Mit 600 g Mehl (350 g Roggen/Dinkel und 250 g Weizen), Olivenöl und Salz verkneten.
  3. Teig in Schüssel abgedeckt ca. 30 Min gehen lassen.

Im Thermomix:

  1. 300 ml Wasser, 2 EL Olivenöl, 1 TL Salz und 1 Würfel Hefe erwärmen bei 3 Min / 37 ° C/Stufe 1. 
  2. 600 g Mehl hinzugeben und 2-3 Min bei Teigstufe kneten lassen. 
  3. Teig in Schüssel abgedeckt ca. 30 Min gehen lassen.

Belag

  1. 2 Knoblauchzehen und 1 große Zwiebel würfeln und in Öl dünsten.
  2. 250g klein geschnittenen Mangold (auch Stiele) dazugeben.
  3. Mit Schuss Sahne aufgießen, salzen, pfeffern.
  4. Teig auf bemehlter Fläche ausrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  5. Mangoldmasse und geriebenen Käse darauf verteilen.
  6. Bei 220°C für 15-20 Min in den Ofen.

Dann markiere mich mit @hermines_familienkueche auf Instagram und verwende den Hashtag #herminesfamilienkueche

In meinen Instastories teile ich die nachgekochten Rezepte!

Stöbere nach weiteren Rezepten:

Lass Dich regelmäßig inspirieren und
verpasse kein Rezept!

Alles jetzt in meinem monatlichen kurzen Newsletter